Der Bundesrat verteidigt den Schweizer Rechtsstaat gegen die USA


In einer sauber durchgezogenen Pressekonferenz hat gestern der Bundesrat (Calmy-Rey, Merz, Widmer-Schlumpf) das Schweizer Rechtssystem gegenüber den USA verteidigt und im Zusammenhang mit der UBS und dessen 4450 betroffenen Kunden informiert. Ein Lob an die Damen und den Herr. Die Frage ist jetzt: Welcher Amerikaner wird zuerst vom Bundesverwaltungsgericht Gebrauch machen?

Dass die UBS im Private-Banking in den USA aggressiv neue Kunden angeworben hat und damit auch sehr erfolgreich war (bis der US-Staat eingreifen musste) ist eigentlich ein Lob für die UBS! Sie hat gut gearbeitet. Dass sie diese Gelder dann aber “30 Minuten später” wieder in den US Immobilien-Markt investierst hat, das war wohl mit ein bisschen Übereifer behaftet und ein klarer Fehler der damaligen UBS Führung. Das war kein Value-Investing. Das war Momentum-Investing.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s